ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU HYPNOSE

WAS IST HYPNOSE?

Hypnose ist ein angenehmer, entspannter Zustand der erhöhten Konzentration. In Hypnose tritt das Unterbewusstsein in den Vordergrund und dadurch können Veränderungen erzielt werden, die ausserhalb der Hypnose schwer zu erreichen sind.
Hypnose ist ein völlig natürlicher Zustand. Wir erleben dieser Zustand jeden Tag kurz vor dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen.

ICH HABE ANGST DASS ICH NICHT MEHR AUFWACHE ODER DASS ICH IN DER HYPNOSE STECKEN BLEIBE

Dies ist völlig unmöglich. Erstens schläft man nicht und zweitens, kann man sich jeder Zeit aus der Hypnose selbst herausholen, wann immer man will.

ICH HABE ANGST, ICH WERDE MEINE INTIMSTEN GEHEIMNISSE IN DER HYPNOSE VERRATEN

Mit der selber Begründung wie zuvor: dies ist eine falsche Vorstellung. Wenn Sie etwas nicht erzählen wollen, ist dies völlig in Ordnung und Sie dürfen/sollen dies jeder Zeit während der Hypnose der Hypnosetherapeutin rückmelden/mitteilen. Niemand kann Sie dazu bringen, etwas zu erzählen, was Sie nicht wollen.

KANN JEDER MENSCH HYPNOTISIERT WERDEN?

Jeder Mensch mit einem IQ von mindestens 70 ist hypnotisierbar. Das einzige, was eine Person davon abhält in Hypnose zu gehen ist Angst. Zum Beispiel wenn man eine ganz falsche Vorstellung davon hat, was Hypnose wirklich ist.

WIE VIELE SITZUNGEN WERDE ICH BRAUCHEN?

Dies ist ganz individuell. Einige Probleme können mit nur einer Therapiesitzung gelöst werden, jedoch kann es auch länger dauern, je nach Thema und Voraussetzungen beim Klienten. Hypnosetherapie ist aber keine Langzeittherapie: Im Durchschnitt braucht man 3 bis 4 Sitzungen pro Thema. Sie dürfen aber ab der ersten Sitzung bereits grosse Fortschritte erwarten.

SCHLAFE ICH WÄHREND DER HYPNOSE?

Nein. Hypnose hat nichts mit Schlaf zu tun. Wenn man in Hypnose ist, ist der Verstand 2-3 Mal so aktiv wie sonst. In Hypnose ist man sehr aufmerksam und aufnahmefähig.

ICH HABE ANGST ICH KÖNNTE KONTROLLIERT WERDEN

Dies ist völlig falsch:

  • Erstens, wie oben erklärt, man kann man sich jeder Zeit aus der Hypnose herausholen.
  • Zweitens, Sie können in der Hypnose jeder Zeit sprechen und wenn Ihnen etwas nicht passt oder Sie stört, sollten Sie dies direkt der Hypnosetherapeutin mitteilen. So wird Ihre Therapie am effektivsten.
  • Drittens, um mit der Hypnose Ihre Gedanken zu verändern braucht es 100% Ihre Kooperation. Eine Veränderung im Verhalten oder Denken kann nur stattfinden, wenn Sie die erhaltene Suggestion mit der richtigen Einstellung akzeptieren („Ich mag diese Suggestion und ich weiss, sie wird für mich funktionieren“). Man hat immer die Wahl, eine Suggestion zu akzeptieren oder sie abzulehnen.
OMNI HYPNOSE/REGRESS TO CAUSE

Hypnosetherapie OMNI nach Gerald Kein ist sehr effizient. Man kann damit langstehende Probleme schnell lösen.
Ein wichtiges Konzept in der OMNI Hypnosetherapie ist “Regress to Cause”. Das heisst, die Hypnosetherapeutin hilft dem Klienten in der Hypnose das auslösende Ereignis zu entdecken und löst es im Unterbewusstsein zusammen mit den Klienten. Durch das Neutralisieren des Ereignisses oder des Problems im Unterbewusstsein verschwindet das Problem im hier und jetzt.
Mit der Hypnose gilt folgendes: Alles was nicht angeboren ist, ist angelernt oder angewöhnt. Und alles was angelernt oder angewöhnt ist kann wieder verlernt und abgewöhnt werden!